Beim Börsenspiel wieder vorne dabei

Plätze 3 und 5 für Teams der 10M im Landkreis

Die Spielgruppe Dax Bunny (Johannes Baumgartner, Max Eschlbeck, Elias Feichtner, Christoph Knaus, Mario Kojer, Daniel Kupper und Stefan Schmidtner) der Klasse 10M hat beim Planspiel Börse der Sparkasse im Landkreis Rottal-Inn den dritten Platz belegt. Über 80 Teams aus allen Schularten beteiligten sich daran.

Aus 50.000 € Startkapital machten die Schüler innerhalb von elf Wochen durch geschicktes Kaufen und Verkaufen von Aktien ein Plus von fast 9 %. Zu Spielschluss betrug ihr Depotwert 54.434 €. Aktien von Facebook, Amazon, Nike, Apple und adidas hatten sie während dieser Zeit in ihrem Depot.

Auf dem fünften Rang im Landkreis landete die Gruppe Fantastic 4 plus 1 (Matthias Hirschberger, Elias Aigner, Josef Geyer, Ivaylo Nikolov und Dave Wötzel) mit einem abschließendem Depotwert von 53.312 €. Auf Aktien von Facebook, Apple, adidas, Nike sowie Siemens hat diese Gruppe gesetzt.

Aufmerksam verfolgten die Zehntklässler während dieser Zeit Nachrichten aus Wirtschaft und Politik, um Rückschlüsse auf gewinnbringende Anlagestrategien zu gewinnen. Es wurde den Jugendlichen dabei aber auch bewusst, dass man für die Anlage in Aktien einen langen Atem sowie ein Näschen für den richtigen Ein- und Ausstieg haben muss.

 

Die abschließenden Depotwerte der Spielgruppen der 10M.

 

Zurück