1. Spendenlauf an der GMS - ein voller Erfolg

Laufend Gutes tun - Gangkofener Schüler erlaufen 8270 €

Gemeinsam 1650 km haben die Schülerinnen und Schüler der Grund- und Mittelschule beim heuer erstmals ausgetragenen Spendenlauf zurückgelegt und dabei den stolzen Betrag von 8270 € gesammelt.

Das ganze Schuljahr über schon haben die Kinder an der Gangkofener Schule im Rahmen der Lauf-dich-fit-Kampagne des Bayerischen Leichtathletik-Verbandes fleißig ihre Ausdauer trainiert und Freude am Laufen gefunden. Dass sich das Training gelohnt hat, stellten die Kinder und Jugendlichen nun für den guten Zweck unter Beweis. Bei hochsommerlichen Temperaturen setzten sich kurze und lange Beine von der 1. bis zur 9. Klasse in Bewegung und stellten sich der Herausforderung eines Stundenlaufs. Im Vorfeld suchten sich die Teilnehmer Sponsoren, die dann für jede gelaufene 500-m-Runde einen bestimmten Betrag spendeten. Nach dem Startschuss durch Max Rutzinger von der Kinderkrebshilfe Rottal-Inn hatten die Starter 60 Minuten Zeit, um möglichst viele Runden zu absolvieren und somit Spendengelder zu erlaufen. Der Elternbeirat sorgte währenddessen mit Getränken und Obst für die nötige Erfrischung.

5000 € konnte Rektorin Misdziol nun an Max Rutzinger von der Kinderkrebshilfe Rottal-Inn e. V. übergeben. Rutzinger zeigte sich erfreut über die bemerkenswerte Lauf- und Spendenbereitschaft der Gangkofener Schulfamilie, stellte die wertvolle Arbeit der Kinderkrebshilfe kurz vor und versicherte, dass das Geld zu 100 Prozent krebskranken Kindern zugutekomme. Jeweils 1635 € gingen an den Elternbeirat sowie den Schulverein der GMS Gangkofen. Alle Beteiligten waren sich einig, dass auch im kommenden Schuljahr wieder ein Charity-Lauf an der GMS Gangkofen stattfinden soll.                – sg

 

Zurück