Schritt für Schritt für einen guten Zweck

Spendenlauf

Spendenlauf

Die Schüler der Grund- und Mittelschule trugen zum zweiten Mal einen Spendenlauf aus, um Geld für einen guten Zweck zu sammeln.

Das ganze Schuljahr über schon hatten die Schüler im Rahmen der Lauf-dich-fit-Kampagne des Bayerischen Leichtathletik-Verbandes fleißig ihre Ausdauer trainiert und Freude am Laufen gefunden. Dass sich das Training gelohnt hat, stellten die Kinder und Jugendlichen nun für den guten Zweck unter Beweis. Bei hochsommerlichen Temperaturen stellten sich Schüler der 1. bis zur 10. Klasse der Herausforderung eines Stundenlaufs. Im Vorfeld hatten sich die Teilnehmer Sponsoren gesucht, die für jede 500-Meter-Runde einen bestimmten Betrag spendet.

Nach dem Startschuss durch Bürgermeister Matthäus Mandl hatten die Starter 60 Minuten Zeit, um möglichst viele Runden zu absolvieren und somit Spendengelder zu erlaufen. Der Elternbeirat sorgte mit Getränken und Obst für die nötige Stärkung.

Ein Teilbetrag der Spenden wird an Max Rutzinger von der Kinderkrebshilfe Rottal-Inn übergeben. Rutzinger freute sich sehr über die bemerkenswerte Lauf- und Spendenbereitschaft der Gangkofener Schulfamilie.

Konrektorin Yvonne Otten dankte in ihren Worten allen, die zur Vorbereitung und Durchführung des Spendenlaufes beigetragen haben, insbesondere den Hauptorganisatoren Stefan Gruber und Denise Winklbauer.

Zurück