Vortrag zur Elektromobilität

Die Elektromobilität - ein großer Beitrag zum Klimaschutz

Am Freitag, den 15.12.2017, bekamen die Schüler der 4. Klassen Besuch vom Karl-vom-Closen-Gymansium Eggenfelden. Im Rahmen des Projektes „Kompetent in die Zukunft“ – kurz KIDZ – hielten Ludwig Schoger und Simon Ochsenbauer (8. Klasse) für die Kinder einen sehr interessanten Vortrag zum Thema Elektromobilität.

Anhand eines informativen Kurzfilms wurde den Schüler zuerst das Thema Klimawandel erklärt.

Anschließend wurde dem Verbrennungsmotor als einer der Auslöser des Klimawandels genauer nachgegangen. Die Schüler bekamen Informationen über die Herstellung und der Funktionsweise der Verbrennungsmotoren und deren schädliche Auswirkung auf die Umwelt.

Danach erfuhren die Schüler, dass der Einsatz von Elektromotoren im Verkehr eine deutlich umweltverträglichere Variante der Fortbewegung darstellt, da hierbei keine Abgase ausgestoßen werden. Durch den Einsatz von ausschließlich regenerativ erzeugtem Strom aus Wasser-, Wind- oder Sonnenkraftwerken wird nachhaltiger Umweltschutz betrieben – d.h. es werden keine fossilen Brennstoffe benötigt.

Abschließend konnten die Schüler ihr frisch erworbenes Wissen in einem Quiz zum Thema Elektromobilität unter Beweis stellen.

 

Zurück